Angebot S. Yesudian Elisabeth Haich Sprüche Wochenthemen Links Videos
yoga_anmeldung
Home St. Gallen Zürich Ponte Tresa Anmeldung Über uns CD-Buchbestellung Gallerie

Vorträge Archiv 

 

Erfahrung ist alles - alles ist Erfahrung

Unser Wesen ist durch viele Erfahrungen geprägt. Von alledem, was uns geformt hat, sind unsere gemachten Erfahrungen etwas vom wichtigsten. Alle Erlebnisse sind in uns gespeichert; zum Teil sind sie bewusst nachvollziehbar, zum grössten Teil aber liegen sie verborgen im Unterbewusstsein. Wir sind die Summe all unserer vergangenen Handlungen, Gedanken und Taten. Was bewirken nun die Erfahrungen? Sie prägen nachhaltig unser Leben. Von klein an machen wir positive Erfahrungen, welche uns Mut geben unserem unbändigen Drang nach Expansion, nach Ausdruck und mannigfaltiger Offenbarung unseres Wesens nachzugeben. Sie verbessern unsere Fähigkeiten und Fertigkeiten und spornen uns zu noch besseren Leistungen an. Sie tragen uns wie auf Adlers Flügeln und befähigen uns, ausserordentliches, manchmal fast übermenschliches zu leisten.

Wie steht es mit den negativen Erfahrungen? Sie helfen uns, dass wir uns im Dschungel des Lebens noch besser zurecht finden, dass wir weiser werden, ja sogar, dass wir uns charakterlich und wesenhaft verbessern. Negative Erfahrung sind oft Enttäuschungen, die wiederum auf falschen Vorstellungen beruhen. Wir wollen die Dinge und Ereignisse nicht so sehen und akzeptieren, wie sie in Wirklichkeit sind. Wir unterliegen einer Täuschung und wenn wir dies erkennen, sind wir von dieser Täuschung befreit, also "ent-täuscht". Darüber sollten wir eigentlich froh sein, denn wer möchte sich schon bewusst in einer Traumwelt, in einer Welt der Täuschung bewegen? Wir sind zu Recht darauf bedacht, mit beiden Füssen auf dem Boden der Realität zu stehen.

Enttäuschungen, Frustrationen, negative Erfahrungen kosten aber auch Kraft, können uns zu Boden werfen, gleichen Schlägen des Schicksals, reduzieren unser Lebensenergie und unseren Lebenswillen. Zu Beginn des Lebens verkraften wir vieles leichter; wie viele Male sind wir gefallen und wieder aufgestanden bis wir nur einigermassen gehen konnten? Wie viele Male haben wir den Füllfederhalter wieder neu angesetzt, um die Buchstaben noch schöner schreiben zu können? Wie viele Male im Leben haben wir wieder begonnen, allen Mut, alle Kraft und Energie gesammelt und weiter zu machen? Wahrscheinlich waren es Hunderte und Tausende von Male, wo wir uns immer wieder entschlossen, neu zu beginnen, nicht aufzugeben.

Woher kam die Kraft? Die Kraft liegt in uns - in jedem von uns! Gehen wir in uns, in die Mitte unseres Wesens, in die Ursache, die nicht Körper, nicht Materie, sondern Geist ist, der allem innewohnt.

 
     
   

Yoga-Schule Rolf Heim, Sekretariat, Schöneggstr. 15, CH-9404 Rorschacherberg, Mail: rolfheim@yogaschulen.ch,
Tel: 071 855 38 52 oder 0041 (0)79 286 98 16  
Yesudian - Yoga in der Tradition von Selvarajan Yesudian und Elisabeth Haich